Drucken

Konzertkasse Gerdes

Mittwoch, 19.07.2017, 19:00 Uhr

ORGELKONZERT JÖRG ABBING, Saarbrücken

Hauptkirche St. Michaelis

ORGELKONZERT JÖRG ABBING, Saarbrücken

 

HAMBURGER ORGELSOMMER 2017 an ST.MICHAELIS

 28. Juni bis 6. September 2017 mittwochs um 19 Uhr

Der Hamburger Orgelsommer ist eine Veranstaltungsreihe der fünf Hamburger Hauptkirchen und des kath. Marien-Doms. Jeden Sommer werden in diesen Kirchen über 50 Orgelkonzerte veranstaltet.
Auch in der Hauptkirche St. Michaelis gibt es dann innerhalb des Hamburger Orgelsommers jeden Mittwoch um 19 Uhr ein Orgelkonzert.

 

4.KONZERT:   

JÖRG ABBING (Saarbrücken)

 

 

Prof. Dr. phil. Jörg ABBINGgeboren 1969 in Duisburg, erste Studien in Klavier und Komposition bei Alexander Meyer von Bremen und in Orgel bei Günter Eumann. Studium in Ev.Kirchenmusik, Konzertfach Orgel, Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik in Düsseldorf und Saarbrücken. (Lehrer u.a. Prof.Almut Rößler, Prof.Volker Hempfling). Orgelstudien bei Gaston Litaize. 1994 A-Examen, 1996 Konzertexamen mit Messiaens "Livre du Saint Sacrement". Privatstudium in Paris; Orgel bei André Isoir , Improvisation bei Naji Hakim. Seit 1995 Kantor und Organist an der Ev.Stiftskirche St.Arnual in Saarbrücken. Jörg Abbing unterrichtet an der Hochschule für Musik Saar in Saarbrücken seit 1997 das Fach Liturgisches Orgelspiel/Orgelimprovisation und ist seit 1997 Dozent für Klavier und Orgel am Bischöflichen Institut für Kirchenmusik in Speyer. Von 1999-2000 war er als Solorepetitor am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken tätig. Von 2003-2008 ist er Kreiskantor für den Ev. Kirchenkreis Saarbrücken. Beim "Festival de la musique improvisée" in Lausanne/CH unterrichtet er seit 1999 als Gastdozent.

2002 erscheint seine Biographie über den französischen Komponisten Maurice Duruflé beim Verlag Peter Ewers in Paderborn. Im April 2006 erscheint seine Biografie "Colloques" über den französischen Organisten und Komponisten Jean Guillou (Verlag Dr. J. Butz, St. Augustin). 2007 ist er Herausgeber der Festschrift für Almut Rößler "...und es blüht hinter uns her" (Verlag Dohr, Köln). 2007 Promotion zum Dr. phil. an der Universität des Saarlandes mit einer Dissertation über die Orgelwerke Maurice Duruflés. 2011 Berufung auf eine Professur für Schulpraktisches Klavierspiel und Klavierimprovisation an der Hochschule für Musik in Saarbrücken.

Er gibt Konzerte und Kurse im In- und Ausland, zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen. Gastvorträge und Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.

 

 

 

 

Preiskategorie: EINHEITSPREIS/unnumerierter Sitzplatz   Eur 10,-- zzgl.Vorverkaufsgebühr

                       EINLASS 18.15 UHR

 

zurück zur Liste

2017-07-19 19:00:00
2017-07-19 19:28:00

Veranstaltungen