Drucken

Konzertkasse Gerdes

Dienstag, 19.12.2017, 19:30 Uhr

LIEBE ALTE WEIHNACHTSLIEDER

Hauptkirche St. Petri

LIEBE ALTE WEIHNACHTSLIEDER

HAMBURGS ÄLTESTE KONZERTREIHE

 

LIEBE ALTE WEIHNACHTSLIEDER

Lieder, Motetten und Gregorianik zu Advent und Weihnachten

 

KINDER ZIEHEN MIT BRENNENDEN KERZEN IN DIE KIRCHE EIN UND SINGEN DEN QUEMPAS

 

MITWIRKENDE:

HAMBURGER KINDER- UND JUGENDKANTOREI Leitung: N.N.

COMPAGNIA VOCALE HAMBURG Leitung: HANS-JÜRGEN WULF

GESANG-SOLISTEN und

INSTRUMENTALISTEN

 

Als eine der ältesten jährlich stattfindenden Konzertveranstaltungen in Hamburg blickt "Liebe, alte Weihnachtslieder" auf eine lange Geschichte zurück, die vor über 70 Jahren ihren Anfang nahm.

Das Gesamtprogramm ist ein Miteinander von Motetten und Sätzen alter Meister und schlicht gesetzten Volksliedern. Die Folge der Gesänge und Instrumentalstücke bildet – ähnlich einem Oratorium - ein zusammenhängendes, logisch fortschreitendes Ganzes. So zielen die Bilder und Legenden von der Verkündigung bis zu den Heiligen drei Königen folgerichtig auf das Symbol "Licht in der Finsternis" hin.

Den Höhepunkt des Programms bildet auch in diesem Jahr wieder der "Quempas". Mit den Worten "Quem pastores laudavere" (übersetzt: "Den die Hirten lobeten sehre") beginnt dieser alte Rundgesang und hat daher seinen Namen.
Die Kinder der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei St. Petri/St. Katharinen ziehen mit brennenden Kerzen in die dunkle Kirche ein und die Chorgruppen singen sich von fünf verschiedenen Seiten die Weihnachtsbotschaft zu, erst im Wechsel, dann zusammen. In der Mitte sitzen die Zuhörer und sind ganz von Licht und Klang umhüllt.

Der Quempas hat seine große Beliebtheit und Verbreitung in Hamburg durch "Liebe, alte Weihnachtslieder" erfahren. Inzwischen ist er in vielen evangelischen Kirchen zu einem wichtigen Stück weihnachtlicher Tradition geworden.

 

Preiskategorien: Eur 20,-- / 16,-- / 12,-- zzgl.Vorverkaufsgebühr

zurück zur Liste

2017-12-19 19:30:00
2017-12-19 19:36:00

Veranstaltungen